Offene Liebe

Offene Beziehung, Polyamorie, ein Dreier oder mal in einen Swingerclub?

Offene Beziehung

In einer Beziehung sein und gleichzeitig andere daten? Das klingt für manchen paradiesisch. Wer jetzt aber denkt, eine offene Beziehung ist ein Freifahrtschein für Sex außerhalb der Beziehung, der täuscht sich. Eine offene Beziehung bedeutet zwar die sexuelle Öffnung für andere, aber dies muss im Einvernehmen zwischen den Partnern geschehen. Auszuhandeln was erlaubt ist und was nicht, ist gar nicht so einfach. Und die sexuelle Freiheit des anderen hinzunehmen, verlangt viel Vertrauen in den Partner und die Beziehung.

Polyamorie

Eine offene Beziehung ist nicht zu verwechseln mit Polyamorie, denn die geht noch einen Schrit weiter. Polyamorie ist eine Beziehungssform, bei der man mehrere PartnerInnen gleichzeitig hat, unter der Voraussetzung, dass alle Beteiligten davon wissen und damit einverstanden sind. Die Zweier-Beziehung wird also nicht nur sexuell, sondern auch emotional geöffnet, was es noch viel komplexer und arbeitsintensiv macht. Polyamorie hat absolut nichts mit willkürlichem Fremdvögeln zu tun.

Ausflug in die Promiskuität

Wer mit einer handelsüblichen Zweier-Beziehung grundsätzlich zufrieden ist, wer nicht das dauernde Bedürfnis nach mehreren (Sexual)Partnern verspürt, sondern nur mal gelegentlich zur Abwechslung fremde Haut anfassen möchte, der kann auch einfach mal einen kleinen Ausflug in die Promiskuität wagen. Am besten mit dem Partner oder zumindest mit dessen Einverständnis.

Ein gelegentlicher Dreier oder ein gemeinsamer Besuch im Swingerclub oder einer Erotikparty reichen vielleicht schon, um ein bisschen frischen Wind und etwas mehr Aufregung in die Beziehung zu bringen.

Eifersucht

Wie die Polygamie gehört auch leider die Eifersucht zu unserem biologischen Erbe. Das ist ziemlich unpraktisch, aber damit müssen wir uns wohl auseinandersetzen. Vollkommen frei von Eifersucht ist wohl niemand, aber Menschen gehen unterschiedlich damit um, und das kann man in gewissen Maßen auch lernen.

polyamorie

Polyamorie

Polyamorie ist eine Lebensform, bei der man mehrere PartnerInnen gleichzeitig hat, unter der Voraussetzung, dass alle Beteiligten davon wissen und damit einverstanden sind.

Swingerclub

Swingerclub, Gangbang, Erotikparty, wie es da wohl zugeht?

Dreier

Ein flotter Dreier, die Ménage-à-trois, gehört zu den beliebtesten erotischen Fantasien. Und in der Realität?

eifersucht

Eifersucht

Eifersucht und Polygamie gehören beide zum biologischen Erbe der Menschheit. Ein Konflikt bis in alle Ewigkeit?

Weitere Inhalte

die Sie interessieren könnten …

Die Fotografin

Ein Fotoshooting mit überraschender Wendung.

Read More →

Zwei Versuchungen sind keine zu viel

Lord Henry überrascht zwei Damen beim frivolen Spiel. Ein Beitrag unseres Geschichtenwettbewerb.

Read More →

Alberta und ihre Männer

„Der einzige Weg, eine Versuchung loszuwerden, ist, ihr nachzugeben“, sagte schon Oscar Wilde. Ein Auszug aus dem neuen Roman von Ute Gliwa.

Read More →

Die böse Fee

Wie erlebt eine Casual Daterin Männer beim Seitensprung? Séparée hat dazu ein Interview geführt.

Read More →
männlichkeit

Flexible Neigungen

Bisexualität ist häufiger, als bisher gedacht. Doch die Kultur prägt den Menschen, nur eine Seite auszuleben.

Read More →

Aktuelle Ausgabe

Loading component ...

Unsere Partner

Newsletter Abonnieren: