Himmelsbote

Uns ist ein Engel nackt vor die Füße gefallen. Wir haben ihn für Séparée No.19 optisch eingefangen.

Text: Séparée
Foto: Leni Papilio Photographie

Leni Papilio steht für Fotografie mit purer Leidenschaft. Vor gut sieben Jahren bekam Leni von ihrem Freund eine betagte Canon in die Hand gedrückt. Von da an war es um sie geschehen. Fotografie ist für sie Seelenbalsam, vor allem dann, wenn sie gemeinsam mit Menschen vor ihrer Kamera etwas Schönes erschaffen kann. Wann immer es geht, ist sie auf der Suche nach neuen Motiven, um Bilder mit Tiefgang entstehen zu lassen, die den Betrachter berühren sollen. Mit ihrer ersten Fotostrecke für Séparée geht ein lang ersehnter Traum in Erfüllung.

Mehr von ihrer himmlischen Fotografie gibt es in Séparée No.19 zu sehen.

 

Aktuelle Ausgabe

Newsletter



Unsere Auswahl

weitere

Beiträge

Noch mehr Lustvolles und Wissenswertes

Erika Lust: Ich wusste früh, was gute Pornofilme sind

Seit 20 Jahren produziert die Schwedin Erika Lust Erotikfilme. Ihr Name ist dabei Programm: Es geht um Spaß beim Sex, ob nun auf ihrer Plattform „Lust Cinema“ mit eher soften Movies oder den härteren auf „XConfessions“. Wir haben mit der renommierten Feministin über ihr diesjähriges Jubiläum und die Veränderungen in der Pornobranche gesprochen.

Mehr lesen