Pollex

Eine harte, gerippte Halbkugel verbirgt sich circa drei bis fünf Zentimeter vom Scheideneingang entfernt unmittelbar hinter dem Schambein in der Glandula vestibularis major, dem großen Drüsenvorhof.

Die Beweislage des G-Punktes ist viel zu schwach. Deshalb sollten Sie sich lieber auf die Glans Clitoridis konzentrieren, den sicheren Garanten für sexuelle Höhenflüge, anstatt ihre wertvolle Zeit und Energie mit der Suche nach dem fiktiven Punkt zu verschwenden. … Folgende Faustregel könnte hilfreich sein bei ihrer sexuellen Entdeckungsreise: Betten Sie Ihr Becken auf ein üppiges Daunenkissen und führen Sie zwei Finger circa fünf Zentimeter tief in Ihre Vagina ein…

Mit geschlossenen Augen wippe ich nackt auf der Kinderschaukel hin und her, die du im Türrahmen des Wohnzimmers aufgehängt hast. Aus den monumentalen Boxen erklingt kristallklar und doch breit und langsam Chopins Prélude op. 28 Nr. 4. Martha Argerich lässt raubkatzenhaft, furios und geschmeidig Spannung aus den Tasten erwachsen. Crescendo, subito-piano, die linke Hand eine auf und ab wogende Welle, ein sanfter melodischer Ambitus mit dramatischer Zuspitzung. Changierend. Verzögerungen. Überraschungen. Triolen. Eine lange aus Lust und Schmerz gesponnene Geschichte. Destruktiv. Sergiu Celibidache hatte sie davor gewarnt, Sklavin der eigenen Verwirrung zu sein.

Meine Beine bewegen sich schneller und meine nackte Scham reibt sich an dem glatten Holz, dessen schützender Lack im Laufe der Jahre an manchen Stellen porös und brüchig geworden ist. Meine pochenden Schamlippen schwellen an und meine wippenden Brüste werden von einem warmen, weichen Sommerwind umweht. Blinzelnd nehme ich die feinen, halbtransparenten Baumwollvorhänge wahr, die vom Wind gebläht den Blick auf die üppige Clematis deines immer ein wenig moros wirkenden Wintergartens freigeben. Halb geleerte Gläser auf der weißen Leinendecke, die von süßen, feinen Zuckerkristallen bedeckt ist.

Klare, feste Schritte höre ich bereits leise und verheißungsvoll auf dem geölten Eichenparkett, als du mir plötzlich einen breiten samtenen Stoffstreifen um die Augen bindest. Meine Wimpern streicheln gebrannten Samt, der mich in dunkelblaues Licht taucht. Du verknotest den leicht elastischen Stoff und drängst mich mit einem leichten Druck gegen meinen zitternden, von kleinen, höchst erregenden Kontraktionen bebenden Rücken zu deinem braunen, glatten, glänzenden Sofa, das sich exhibitionistisch dem lauernden Blick seines Pendants darbietet. Das Leder fühlt sich kühl und weich an. Nicht die geringste Unregelmäßigkeit irritiert die seidenweiche Empfindung. Deine linke Hand greift nach meiner Brust, zieht an den Brustwarzen, quält die Spitzen, bis ein süßer, köstlicher Schmerz entsteht. Ich kneife die Augen zusammen und sehe deine Warzen. Runde, rosa Liebesperlen. Zwei Mini-Mimosen aus Zuckerguss, die ich dir schickte, drapiert auf einem weißen Laken. Mimosa pudica. Deine warme Hand bedeckt meinen mit erigierten blonden Härchen übersäten Bauch und zieht sanft die Haut noch oben. Meine Schamlippen füllen sich mit Blut und Feuchtigkeit benetzt meine Vagina. Dein Daumen tastet, drückt auf meinen Scheideneingang, verschließt ihn und dringt in weiches, feuchtes, nasses, begieriges Revier ein. Du suchst, drückst, reibst. Ich fühle eine leichte, sich unter deinem Druck aufbäumende Schwellung. Du sprichst von einem Kissen. Ein Kissen? Weich, rund, samten, Blue Velvet, bluer than velvet was the night, softer than satin was the light…

Rund, ein Kreis, eine Woge, Schaukeln. Hin. Her. Sanft. Ein erneuter Druck. Wonnigliches Durchströmen. Entspannt. Wogend. Endorphine prasseln, kitzeln, streicheln, lecken. Nein, nein! Nicht aufhören! Bleib!

Dein Daumen: Pollex. Obwohl anatomisch nur aus Phalanx proximalis und distalis bestehend, zeichnet er sich durch eine besondere Bewegungsfreiheit aus. Evolutionstechnisch betrachtet kein Finger im eigentlichen Sinne. Die für Empfindlichkeit und Bewegung des Daumens zuständigen Hirnareale sind wesentlich größer als die der anderen Finger. Gesamtlänge 5,5 cm, weiß und unbehaart. Glatt. Drei unregelmäßige, unterschiedlich lange Falten auf 2,5 cm Höhe. Der Nagel makellos mit perfektem milchigem Halbmond.

Aktuelle Ausgabe

Loading component ...

Spielzeugtest:

weitere

Beiträge

Noch mehr Lustvolles und Wissenswertes