Centerfolds

Diese Serie besteht aus mehreren Männerakten, die auf eine Unmenge von Referenzen der Kunstgeschichte und der männlichen Ikonografie hinweisen. Fotos: Paula Winkler

Bild: paula winkler

Fragen im Zusammenhang mit Körper, Geschlecht und Sexualität stehen bei der fotografischen Arbeit von Paula Winkler im Mittelpunkt. Ihre Serie CENTERFOLDS besteht aus mehreren Männerakten, die auf eine Unmenge von Referenzen der Kunstgeschichte und der männlichen Ikonografie hinweisen. Sie möchte mit der Tradition brechen, in der der Mann der aktive Part ist, der seine sexuellen Impulse wahrnimmt und nährt, und die Frau den passiven Part einnimmt und dargestellt wird, um als Objekt der (männlichen) Begierde zu dienen.

Sechs der Centerfolds finden sich in Séparée No.5.

Aktuelle Ausgabe

Loading component ...

Spielzeugtest:

Unsere Auswahl

weitere

Beiträge

Noch mehr Lustvolles und Wissenswertes