Ist schon Ostern, Hase?

Neulich fand Michaela Reifeland Überraschungseier der besonderen Art. Ohne Schokolade, aber dafür um so besser zum Spielen: Tenga Eggs.

Das TENGA Egg im Praxis-Test

von Michaela Reifeland

Tenga Egg Test
Mein Mann war skeptisch, als ich das Ei meiner Wahl auspackte und ihm zeigte. Etwas größer als ein Hühnerei , aber ebenso weiß, lag es auf meiner Handfläche. Im Innern steckte noch der Zylinder, der das mitgelieferte Päckchen Gleitgel beinhaltete. Ich zog ihn heraus und befühlte die innen liegenden weichen Noppen mit meinen Fingern. Dann drehte ich die elastische Hülle vorsichtig auf links und zeigte meinem Probanden, worauf sich sein bestes Stück einlassen würde. Die Noppen standen nun wie bei einem Massageball oder einem niedlichen aber seltsamen Wesen aus der Tiefsee nach außen ab. Woraus das Ei hergestellt ist, wollte mein wissbegieriger Mann wissen. Thermoplastisches Elastomer, wusste ich zu erklären, denn die Frage hatte ich erwartet. Das macht es so weich und elastisch – und offenbar umweltfreundlicher als andere Kunststoffe. Da das Spielzeug nur zum einmaligen Gebrauch konzipiert ist, ist mir der ökologische Aspekt besonders wichtig.

Als wir uns am nächsten Morgen nach dem Aufwachen aneinander aufzuheizen begannen, griff ich mir zwischendurch das TENGA EGG, das ich beherzt mit Gleitgel füllte und in meiner Hand vorwärmte, bevor ich es über meines Geliebten harten Schwanz stülpte. Mit der Auf- und Abbewegung meiner fest um seinen Schaft geschlossenen Hand zog sich die Hülle straff und lockerte sich wieder. Es schmatzte vertraut, wie bei echtem Sex. Mein Mann war ehrlich verblüfft, wie sehr auch das Straffen der Hülle dem Eintauchen in eine echte Möse ähnelte. Das Gefühl, mit seinem Schwanz etwas auseinanderzudrücken und auszufüllen, war täuschend echt. Ich probierte ein paar verschiedene Griffe und Wendungen aus und staunte über die Elastizität des Materials, aber irgendwann wollte ich richtig mitspielen und ersetzte das TENGA EGG durch meine Körpermitte.

Später drehte mein Mann das eingegelte Ei nochmal auf links, steckte drei Finger hinein und applizierte die feuchten weichen Noppen auf mein williges Geschlecht. Das gefiel auch mir ziemlich gut, aber insgesamt würde ich sagen, dass das TENGA EGG eher zu einer Solonummer passt, um dem (männlichen) Masturbierenden einen Extra-Kick zu geben.
tenga egg test

Design ***** / Innovation **** / Orgasmusgarantie **** / Nachhaltigkeit *

Tenga EGGs mit unterschiedlicher Innenstruktur je 8,00 Euro, im Sechserpack 48,00 Euro

https://destore.tenga.co

Aktuelle Ausgabe

Loading component ...

Spielzeugtest:

weitere

Beiträge

Noch mehr Lustvolles und Wissenswertes

violeta labella séparée no.31

Wahre Schönheit kommt von innen

Violeta Labella hat sich der ganzheitlichen Lust verschrieben. Nicht nur ihrer eigenen, sondern der aller Frauen. Wie sie Frauen dabei unterstützt, ihre eigene aktive Lust zu entfachen und ihre Lebensenergie und weibliche Heilkraft zu ihren Gunsten zu nutzen, erzählt sie uns im Interview.

Mehr lesen