Der Vagimalblock

Die Schreibtischunterlage zum Kritzeln, Malen und Sinnieren gibt es in limitierter Auflage bei uns im Shop.

Der Vagimalblock für den eigenen Schreibtisch oder zum Verschenken

Die Motive des Vagimalblocks stammen aus der Feder von Steffi Engelhardt. Über den Block schreibt sie:

Das VAGIMALBUCH ist mein Kommentar zu den vielfältigen Aspekten der Vulva. Ich wünsche mir, dass es viele Menschen zum Schmunzeln bringt, zum Staunen und sie neue Facetten – an der Vulva, an sich selbst – entdecken werden. Es laedt ein, ungehemmt eigene Kommentare und zusätzliche Zeichnungen reinzukritzeln. Es darf den (Büro-) Alltag verfeinern, zwischen ernsten Geschäften und wichtigen Gesprächen. Die Vulva ist für mich saftige Lebendigkeit – jetzt liegt sie vielleicht schon bald zwischen Aktenordnern und anderem Papier und erinnert an das, was dem Leben Saft und Kraft gibt.

Da ich Künstlerin bin und die Welt vor allem über Formen entdecke, habe ich mich besonders an der Vielgestaltigkeit der Vulven erfreut. Ich habe darüber entdeckt, dass die Vulva ein gewaltiges Organ ist. Sie ist nur manchmal zart und scheu. Sie ist eine großartige Verwandlungskünstlern, die subtilsten Empfindungen einen körperlichen Ausdruck verleiht.

VIVA LA VULVA!

Die limitierte Auflage ist erhältlich für 9,90 Euro in unserem Shop.

Loading component ...
vagimalblock

Aktuelle Ausgabe

Loading component ...

Spielzeugtest:

Unsere Auswahl

weitere

Beiträge

Noch mehr Lustvolles und Wissenswertes

Shere Hite – Sex neu definieren

Die deutsch-amerikanische Sexualwissenschaftlerin Shere Hite (1942-2020) wurde vor allem durch ihre ab 1976 publizierten Hite-Reports bekannt, in denen sie Sexualität, insbesondere die weibliche, aus feministischer Sicht untersuchte. Ihre Resultate, zum Beispiel dass Frauen weit häufiger masturbieren und außerehelichen Sex haben als vermutet, gerieten zum Bestseller, führten aber nicht zu der ihr gebührenden wissenschaftlichen Anerkennung.

Mehr lesen